Ekel, Krankheiten und sexuelle Selektion

Paul Elam hat heute ein Video über die Frage, warum Männer nicht zum Arzt gehen, weder physisch noch psychisch. (s.u.)

Als einen Erklärungsansatz, welcher sich bei Psychologen, die die Frage auch zu beantworten versuchen, noch nicht herumgesprochen hat, nennt er „pathogen disgust“.

Was ist das?

Ekel wird, soweit mir bekannt, weitgehend als evolutionärer Mechanismus zum Selbstschutz interpretiert. Überlebenschancen sind deutlich verbessert, wenn man Krankheitserregern aus dem Weg geht.

Ekel ist aber nicht gleich Ekel.
Eine Kategorisierung teilt Ekel in ethischen Ekel (Die Empfindung angesichts eines Betrugs), sexuellen Ekel (Fremden unvermittelt beim Sex zuzuhören) und pathogenen Ekel (In einen Hundehaufen treten).

Bei verschiedenen Menschen sind diese Kategorien verschieden stark ausgeprägt, vorhanden sind sie aber bei quasi allen. Ekel ist lebenswichtig.

Elam zitiert eine Studie, die untersucht, ob es einen Zusammenhang gibt, wie stark welcher Ekel bei einer Frau ausgeprägt ist und welche Art von Mann sie attraktiv findet.

Ergebnis: Es gibt eine deutliche Korrelation zwischen Ekel vor Krankheiten und dem Wunsch nach besonders männlichen Männern. Es gibt keine Korrelation zu den anderen beiden Ekel-Arten.

Mit anderen Worten: Das Ausstrahlen von Gesundheit ist ein deutlicher Vorteil, wenn mann von Frauen attraktiv gefunden werden will. Krank zu sein, egal ob psychisch oder physisch, bringt Minuspunkte, je nach Frau mehr oder weniger.

Link zum Abstract der Studie.

Link zu einem Artikel über die Studie.

Es gibt eine jüngere Studie, die nachweist, dass auch bei der sexuellen Selektion durch Männer die Neigung zu pathogen disgust einen Unterschied macht. Männer mit hohem pathogen disgust akzeptieren keine fetten Gesichter. (Frauen zeigen diesen Zusammenhang nicht.)

Das wird der Grund sein, warum man in diesen Bildern:

19bc313fc4b5412c99a5190f3272ed53

…in der Regel kein solches Gesicht vorfindet:

12593024_SA

Schönheit hat halt doch eine Obergrenze.

 

Hier noch das Video von An Ear For Men:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s