Engel dürfen nicht furzen

Soziologen haben herausgefunden, dass es für Frauen, im Gegensatz zu Männern, nicht erlaubt ist zu furzen.

Aus dem Abstract:

Theoretical contributions show how the concept of embodiment can highlight everyday “social problems prevention work” by paying attention to the role of the different senses, the emotional components involved in bodily mishaps, gender discrimination and the privileging of male status, and the elaboration of stigma theory.

„gender discrimination“ – Es gibt also wirklich Unterschiede zwischen den Geschlechtern in der Bewertung durch andere und der empfundenen Scham der Akteure!?!

Wir kennen diese Unterschiede.

Frau Mann
moralisch verdorben
kostbar abkömmlich
zivilisiert ungehobelt
rein schändlich
Engel Teufel

Das ist das Bild, das die Geschlechter seit mindestens zweihundert Jahren prägt.

Sehr sehr viele der heutigen Privilegien der Frau basieren auf diesem Bild. Die Vorstellung der Frau als Hüterin der Zivilisation, als Inbegriff des Guten, Schönen, Wahren ist die wesentliche Kraft, die Frauen bisher vor den üblen Seiten der Gleichstellung bewahrt.

Deswegen ist es so wichtig, das Bild aufrecht zu halten. Die meisten Frauen wissen das, zumindest instinktiv.

furzender_engel  Das kann nicht sein.
ubahn2  Ah, da passt alles.

Das Stigma, das furzende Frauen erleben, ist also einer der harmlosen Nachteile, die das Leben auf dem Podest mit sich bringen.


Ich finde aus dieser Perspektive auch sehr interessant, dass bekanntermaßen Frauen die übelsten Slutshamer sind.

Die Erklärung, die ich bisher am häufigsten für diesen Umstand gesehen habe: Sexuell freigiebige Frauen verderben den Markt, so dass zurückhaltendere Frauen weniger Männer finden, die sie mit ihrem hausbackenen Angebot noch binden können.

Da mag was dran sein, aber es erklärt nicht, warum gerade auch ältere Frauen beim Slutshaming ganz vorn mitmachen.

Die Aufrechterhaltung von „Frau = Engel“ hingegen kommt allen Frauen zu Gute, egal welchen Alters.


Interessant ist auch, dass junge Frauen mit Hochdruck daran arbeiten, das Bild zu zerstören.

Kein Wunder also, dass – während immer mehr Männer inne halten und an dem traditionellen Bild zu zweifeln beginnen – das Beharren auf dem Konzept der armen, gebeutelten, unschuldigen, schützenswerten Frau immer hysterischer wird.

Dafür müssen dann auch mal Grundsteine der Zivilisation wie Gerechtigkeit (Gleichberechtigung) oder Fairness (Unschuldsvermutung) geopfert werden.

Vielen fällt das nicht einmal auf. Nämlich alle denen, die davon ausgehen, dass die engelhafte Frau das Bollwerk gegen die Barbarei ist und nicht so’n abstrakter Rotz wie Gerechtigkeit.


Es ging mal eine Ausstellung durch Deutschland, die das Lebenswerk von Hokusai zeigte.

Mein Lieblingsbild in der Ausstellung:

the_fart

…auch lustig…

Advertisements

2 Gedanken zu “Engel dürfen nicht furzen

  1. Also so langsam fange ich an Frauen zu hassen!

    Ich meine das nicht ganz ernst, aber ich finde diesen Geschlechterdünnpfiff zum kotzen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s